Bei der Visualisierung von Daten legen wir großen Wert auf Design-Aspekte. Es geht nicht nur um die Wahl des richtigen Diagramms oder der richtigen Farbe, sondern auch um die Anwendung von Design-Prinzipien und die Zielsetzung der jeweiligen Darstellungsform.

Datenvisualisierung reduzieren wir in unserer Arbeit nicht nur auf die optimale Gestaltung von Tableau-Dashboards. Wir betrachten das Thema in einem weiter gefassten Kontext und stellen uns dabei relevante Fragen: Welche Wirkung entfalten Daten, wenn man sie in ihrer Gesamtheit präsentiert? Welche Möglichkeiten der Visualisierung gibt es bzw. wie präsentiert man Daten, ohne Sehgewohnheiten zu bedienen?

Cultural Analytics – Daten wirken in ihrer Gesamtheit

Diese Form der Datenvisualisierung nennt sich Cultural Analytics, treffend beschrieben von Lev Manovich, Professor für Informatik an der Universtität New York: „Das ultimative Ziel von Cultural Analytics ist es, eine reduzierte Zusammenfassung zu vermeiden (…). Um dies zu erreichen, haben wir sehr hochauflösende Visualisierungen erstellt, die alle Daten in einem visuellen Datensatz zusammen darstellen, anstatt nur einige Dimensionen dieser Artefakte zu quantifizieren (…).“

Christoph Maurer, Data Visualization Specialist bei M2, kreierte auf der Grundlage der Cultural Analytics faszinierende Visualisierungen, die wir im Rahmen der Tableau Conference Europe in Berlin erstmals der Öffentlichkeit präsentierten.

Den kompletten Katalog unserer Werke können Sie hier herunterladen: Data Art Catalog

Christoph Maurer übernimmt bei M2 als Data Visualization Specialist den Bereich Datenvisualisierung und Dashboard Design.
Darüber hinaus hat er langjährige Projekterfahrung in den Bereichen UI/UX Design, Generativer Datenvisualisierung sowie Design Thinking.

Die Werke

Network
Verbindung von IP-Adressen.
Force-directed Graph Layout, erstellt mit openFrameworks, SVG-Ausgabe.
C-Print auf Aludibond, Acryl, Aluminium Hinterrahmen umlaufend.

 

 

Sphere
Geolokalisierung von Internet Nodes: Clustering von Servern, Hubs und Backbones.
Hergestellt mit openFrameworks, SVG-Ausgabe.
C-Print auf Aludibond, Acryl, Aluminium Hinterrahmen umlaufend.

 

Explosion
Berstende Partikel, die die Wachstumsraten von Produkten darstellen.
Hergestellt mit Houdini, gerendert in Redshift.
C-Print auf Aludibond, Acryl, Aluminium Hinterrahmen umlaufend.

 

 

Coral
Eine Datenskulptur, die durch einen 3D Differential Line Algorithmus erzeugt wird, der selbstfaltende Strukturen in der Natur (Nussbaum, Kohl) nachahmt.
Hergestellt mit Houdini, gerendert in Redshift.
C-Print auf Aludibond, Acryl, Aluminium Hinterrahmen umlaufend.

 

Organ
Ein digitales Organ, das durch Modulation von Voxeln entlang von Wachstumsströmen erzeugt wird.
Hergestellt mit Houdini, gerendert in Redshift.
C-Print auf Aludibond, Acryl, Aluminium Hinterrahmen umlaufend.

 

 

Particle Man
Bewegungserfassung eines laufenden Mannes mit Farbdecodierung der Richtung der Geschwindigkeitsvektoren von Partikeln.
Hergestellt mit Houdini, gerendert in Redshift.
C-Print auf Aludibond, Acryl, Aluminium Hinterrahmen umlaufend.

 

Realwork
Mitarbeiterzufriedenheit, ungefilterte Daten, die in 3D-Raum abgebildet werden.
Hergestellt mit Houdini, gerendert in Redshift.
C-Print auf Aludibond, Acryl, Aluminium Hinterrahmen umlaufend.

 

Den kompletten Katalog unserer Werke können Sie hier herunterladen: Data Art Catalog

Sie haben Interesse an einem oder mehreren unserer Werke?
Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen!

Ihr M2 Team

 

M2. technology & project consulting GmbH
Potsdammer Platz 1
10437 Berlin

+49 30 2089 870 10
info@m2dot.com