Diese Frage stellt der Gesundheitsreport des Bundesverbandes der Betriebskrankenkassen (BKK). Danach beträgt die krankheitsbedingte Abwesenheit pro BKK-Pflichtmitglied im Jahr 2013 durchschnittlich 18 Tage.

Tatsächlich zeigen sich bei einer Betrachtung einzelner Bundesländer deutliche regionale Abweichungen. Wie unsere Visualisierung farblich belegt, folgt der Krankheitsstand einem deutlichen Ost-West-, genauer: einem Ost-West-Süd-Gefälle. So beträgt die Fehlzeit in ostdeutschen Bundesländern meist über 20 Tage, im Westen der Republik dagegen rund 18 Tage und in den südlichen Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg 16 bzw. 15 Tage. Nach Angaben der BKK liegen die Gründe u.a. in den jeweiligen demographischen Zusammensetzungen der BKK-Versicherten in den Bundesländern.

Nutzen Sie unsere anschauliche Visualisierung, um per Mausklick die Zahlen für Ihr Bundesland zu sehen (auf das Bild klicken um die interaktive Version zu sehen).

Visualisierung Arbeitsunfähigkeit